Info

Jazz Chansons Poesie

„Memoria al futuro – Erinnerung an die Zukunft“ ein Programm – eine Einladung der Formation Ufermann sich zu erinnern und gleichzeitig die Zukunft aktiv zu gestalten. Ohne Erinnerung kann Zukunft nicht entstehen und sinnvoll wachsen.

„Die Zukunft
erwacht in Erinnerung
darum wissen wir von ihr
Erinnerung
ist die unverzichtbare Macht
jeder Zukunft,“

so klar und komprimiert beschreibt es z.B. Elazar Benyoëtz. Auf einer Reise durch die Musik und Literatur aus fünf Jahrhunderten erzählen Ufermann mit Chansons, lyrischen Assoziationen, Jazz und alten Melodien Geschichten, die die Zuhörer einladen Vergangenes wie Neues zu hören und frei zu assoziieren, was an Entwicklung möglich wird im Wechselspiel von Erinnerung und Zukunft.

Tradition wird mit Leben gefüllt und lädt ein zu neuen Begegnungen, zum Austausch. In diesem hoch aktuellen Programm verbinden sich Texte von deutschen, südeuropäischen und türkischen Autoren mit der atmosphärischen Musik von Ufermann zu einem außergewöhnlichen Konzertereignis. „memoria al futuro“ ist ein ruhiges und zugleich bewegendes Programm, das sich sowohl als abendfüllendes Konzert eignet als auch zur Begleitung von Ausstellungen, Empfängen und Tagungen.

Besetzung

Erhard Ufermann, p, voc
Dieter Nett, sax, cl, g, voc
Martin Zobel, tr, flh
Harald Eller, g, b, daxophon
Jörg Dausend, dr, perc
Thomas Lensing, perc, voc

Vedat Erincin, Sprecher

Unterschiedliche Besetzungen möglich

Biografien

Erhard Ufermann, Jahrgang 1956 ∙ voc, p, Kompositionen ∙ 1965 bis 1975 Klavierausbildung ∙ Theologiestudium, danach Seelsorger in der JVA Wuppertal ∙ Seit 1973 Kompositionen, Konzerte, Veröffentlichungen (LPs, Kassetten, Liederbücher mit Eigenkompositionen) ∙ Konzerte in der Tradition des literarischen Chanson (auteur - compositeur - interprete) ∙ Auftragskompositionen für Theaterstücke, z.B. Schauspielmusik „die kahle Sängerin“ von Eugen Ionescu, Auftragsarbeit für „Duisburger Akzente“ und für die Werbung ∙ Seit 1984 zahlreiche Reisen durch Brasilien, Konzerte ∙ Seit 1989 Konzerte mit der Formation ufermann im In- und Ausland ∙ Veröffentlichungen, Ideen, Konzeptionen

Dieter Nett, Jahrgang 1953 ∙ sax, cl, g, voc ∙ Studium Saxphon, Klarinette und Komposition an den Musikhochschulen Köln und Wuppertal ∙ Seit 1980 Dozent an verschiedenen Musikhochschulen ∙ Zahlreiche Konzerte, Festivals, Tourneen mit verschiedenen Bands ∙ Komposition von Filmmusiken und Theaterstücken: z.B. 1985 Schauspielmusik zu „Der Sturm“ von W. Shakespeare (Auftrag der Wuppertaler Bühnen an das Giebel/Nett Duo) ∙ Zahlreiche Veröffentlichungen von eigenen LPs und CDs (u.a. Giebel/Nett Duo, Maracatu, Chinchilla)

Martin Zobel, Jahrgang 1962 ∙ tr, flh ∙ Studium Jazz Trompete am Conservatorium Arnheim, NL und Musikhochschule Köln ∙ Seit vielen Jahren Leiter verschiedener Big Bands ∙ Zusammenarbeit mit zahlreichen Formationen wie Monday Night Orchestra/Ruhr, Hochschul-Big Bands in Köln und Wuppertal ∙ Verschiedene Konzertreisen im In- und Ausland u.a. den USA ∙ Mitwirkung an zahlreichen CD-Produktionen ∙ Dozent sowohl freischaffend wie an verschiedenen Musikschulen.

Harald Eller, Jahrgang 1956 ∙ g, db, daxophon ∙ Studium Klassische Gitarre und Kontrabass an der Musikhochschule Wuppertal ∙ Dozent an verschiedenen Musikschulen ∙ Zahlreiche Produktionen bei den Wuppertaler Bühnen ∙ Zusammenarbeit und Veröffentlichungen mit verschiedenen Bands im Jazz-, Pop- und Rockbereich (u.a. „Grobschnitt“ bis 1989) und international renommierten Musikern ∙ Gastspiel und Tourneen in der Bundesrepublik und im europäischen Ausland ∙ Rundfunk und TV-Produktionen.

Jörg Dausend, Jahrgang 1958 ∙ dr, perc ∙ Studium Drums am Conservatorium Arnheim, NL ∙ Dozent an verschiedenen Musikschulen ∙ Zusammenarbeit mit Gregory Gaynor, John Marshal, Caspar Brötzmann ∙ Gastspiele und Tourneen in der Bundesrepublik und im europäischen Ausland.

Thomas Lensing, Jahrgang 1959 ∙ perc, voc ∙ Afro-brasilianische Percussion seit 1982 ∙ Mitglied in verschiedenen Bands, u.a. bacana und cupuacu ∙ Percussionist am Theater Vento Forte in São Paulo ∙ CD-Aufnahmen u.a. mit Quico Fagundes, Pricilla Ermel ∙ Mitwirkung bei Ballett- und Choralinszenierungen an der Universität von São Paulo ∙ Zusammenarbeit und Veröffentlichungen mit verschiedenen Bands im Jazz-, Pop- und Latinbereich.

Vedat Erincin, Jahrgang 1956 ∙ Schauspieler, Regisseur und Autor ∙ schreibt Kabaretttexte, deutsche und türkische Hörspiele und Kinderstücke ∙ In Istanbul geboren, lebt er seit 1978 in Deutschland ∙ Er spielte an verschiedenen Bühnen wie Stadttheater Oberhausen, Wuppertaler Bühnen, Schauspielhaus Bonn ∙ Vedat Erincin gründete das Wupper Theater und war Leiter des Arkadas Theater in Köln und war in verschiedenen Filmrollen zu sehen.

Diskografie

selam
mit Ercan Sahin, CD (2006)
memoria al futuro
live, CD (2005)
Wolkenlauf
CD (2004)
ecce vita
CD (1997)
uma história
mit Andrea Rincon (Brasilien), CD (1995)
vida
mit Anne Martin (Schweiz), CD (1992)

Konzertdauer

2 mal 45 Min
oder einzelne Stücke nach Bedarf



Memoria al futuro, Memoria el futturo, Ufermann, Uffermann, Uferman, Formation Ufermann, Erhard Ufermann, Erard Ufermann, Dieter Nett, Dieter Nätt, Thomas Lensing, Thomas Lenzing, Harald Eller, Haro Eller, Harald Eler, Jörg Dausend, Jörg Daussend, Jorg Dausend, Martin Zobel, Martin Sobel, Martin Zobbel, Jazz, Chanson, Poesie, Erinnerung, Zukunft, Lyrische Assoziationen, Tradition, Begegnung, Austausch, Atmosphärische Musik, Piano, Bass , Schlagzeug, Drums, Keyboard, Keybord, Percussion, Percusion, Perkusion, Daxophon, Saxophon, Saxofon, Trompete, Flügelhorn, Kompositionen, Eigenkompositionen, booking, buchen, künstler, künstlervermittlung, künstlervermittler, künstleragentur, agentur, Karlsruhe, Mannheim, Baden-Baden, Heidelberg, Ludwigshafen, NRW, Ruhrgbiet, Köln, Wuppertal, Schwelm, Düsseldorf, Baden , Offenbach, Konzert, Konzerte, Ausstellung, Ausstellungen, Empfang, Empfänge, Tagungen, Festival, Festivals
www.kulturkollektion.de/memoria